Fruchtsäure Schälkur

TheraPRO Peels: kontrolliert – wirksam – optimal 

Die professionellen DOCTOR BABOR PRO Fruchtsäurebehandlungen – kurz: TheraPRO Peels – zielen nicht auf kurzfristige Erfolge ab, die durch ein oberflächliches Ablösen der obersten Hornschicht sichtbar werden, sondern setzen viel nachhaltiger an. Ausgeklügelte Fruchtsäurekombinationen sichern bei fachgerechter Profianwendung eine kontrollierte, gleichmäßige Hornzellablösung und fördern eine Hautregeneration, die sich aus der Tiefe beginnend bis an die oberste Zellschicht fortsetzt. Äußerst effektiv und ohne die Haut unnötig zu belasten oder zu stressen, setzen die TheraPRO AHA Peels eine umfassende, intensive Regenerationstätigkeit der Haut in Gang.

Die Resultate sprechen für sich! Hie Haut erstrahlt in einem frischeren, glatteren Teint. Jugendlichere Ausstrahlung, weniger Linien und Fältchen und eine regelmäßigere, verfeinerte Hautstruktur sind das Abbild nach dieser hochwirksamen Behandlung.

 

  • Alters- oder UV-bedingte Hautbeeinträchtigungen, wie Falten, Elastizitätsverlust, nachlassende Hautfestigkeit
  • fahle, stumpfe, müde wirkende Haut 
  • unreine Haut – grobporige Haut 
  • unebenmäßige Hautstruktur – Pigmentflecken und –Unregelmäßigkeiten

 

Was sind AHA Peelings? 

AHA Peelings gehören zu den sogenannten chemischen Peelings und setzen als Hauptbestandteile Alpha-Hydroxysäuren (AHA) natürlichen Ursprungs ein, wie z. B. Milch-, Wein-, Zitronen-, Apfel-, Glykolsäure. Aufgetragen auf die Haut lösen diese Fruchtsäuren die Kittsubstanz zwischen den Hornzellen auf, wodurch sich das Hautgerüst lockert. Je nach eingesetzter Peeling- und Anwendungsintensität können die Hornzellen unterschiedlich tief abgetragen werden.

Wie reagiert die Haut auf ein DOCTOR BABOR PRO AHA Peeling? 

Die möglichen Hautreaktionen sind sowohl vom individuellen Hautbild als auch von der gewählten Peeling Intensität abhängig. Bei der Anwendung kann die Haut unmittelbar mit Kribbeln, leichtem Brennen, Wärmegefühl und einer leichten bis intensiven Rötung reagieren. Auch können im Nachhinein Trockenheits- und Spannungsgefühle sowie schuppig raue Hautstellen auftreten. Alle Reaktionen sind gewollte und klingen meistens sofort, spätestens aber nach 1 – 2 Tagen ab. Bei unreiner Haut kann es nach den ersten Anwendungen zu einer Erstverschlimmerung kommen; hier ist die Durchführung einer Behandlungskur empfehlenswert, um das Hautbild nachhaltig zu klären und zu stabilisieren.

Empfohlene TheraPRO Peel Kur

Um ein langanhaltendes Ergebnis zu erzielen, empfiehlt sich eine Behandlungskur von ca. 4-6 Anwendungen. Das AHA Kurprogramm  wird in zwei Behandlungszyklen aufgeteilt. Somit erzielt man den bestmöglichen Erfolg. Idealerweise verwendet man in der Heimpflege die passenden Pflegeprodukte aus der Dr. BaborPro Linie, diese sind auf die Behandlungen angepasst und tragen effektiv zum Behandlungserfolg bei. 

Behandlungen 1 – 3: alle 2 Wochen 

Behandlungen 4 – 6: alle 3 Wochen